Sie sind hier:

Tanzschule Krüger: Unsere Geschichte

Die Gründer: Anna und Wilhelm Krüger

1872 gründete der Musikdirektor Wilhelm Krüger die Tanzschule Krüger in Salzhausen bei Lüneburg, die dann vier Generationen als Familienbetrieb geführt wurde und 1992 von dem Ehepaar Kirsten und Marc Reinecke übernommen wurde.

Wilhelm Krüger konnte damals noch nicht ahnen, wie erfolgreich seine Tanzschule einmal werden würde. Auf vielen Festlichkeiten war ihm aufgefallen, dass zahlreiche Festteilnehmer nicht richtig oder sogar gar nicht tanzen konnten. Er selber war ein ausgezeichneter Tänzer, sodass man ihn nur den "eleganten Wilhelm" nannte.

Die 2. Generation

Seine Tanzstunden fanden besten Anklang, deshalb war es für ihn kein Wagnis, seinem Sohn Robert die beste Ausbildung zum Tanzlehrer zukommen zu lassen. Ein halbes Jahrhundert führte dieser die väterliche Tanzschule weiter. Auch dessen Sohn Hugo, inzwischen die 3.Generation, hielt der Tradition die Treue. Schon mit 22 Jahren schloss er seine Ausbildung zum Tanzlehrer mit Auszeichnung ab.

Die 3. Generation

1964 übernahm Hans-Hugo Krüger die alleinige Führung der Tanzschule. Wie schon immer umfasst ihr Programm von den Standardtänzen bis zu den Modetänzen alles, was noch oder eben gerade getanzt wird. Dazu gehören in den Fortgeschrittenenkursen auch jene modischen "Verrücktheiten", die kaum eine Saison überlebten, aber - solange sie die Schlager sind - sehr viel Vergnügen bereiten.

Seit 1966 wird auch das Welttanzprogramm gelehrt und seitdem haben schon viele Tanzpaare das Tanzabzeichen in Bronze, Silber, Gold und Gold-Star erworben. Das Welttanzprogramm beinhaltet eine Standardisierung durch weltweit identische Tanzschritte für Anfänger und Fortgeschrittene.

Der Umzug nach Celle

Nach dem Ausbau der "Alten Molkerei" im Alten Bremer Weg wurde am 11.September 1971 die Tanzschule in Celle eröffnet. Nur acht Jahre später wurde am anderen Ende des Bremer Weges/Ecke Zugbrückenstraße das alte Schützenhaus erworben. Durch den neu gebauten Eingangstrakt und die völlig neu gestalteten Räume entstand in Celle eine moderne Tanzschule mit ausreichenden Parkmöglichkeiten hinter dem Haus. Die neue Tanzschule wurde mit einem großen Galaball eröffnet und war fortan ein Treffpunkt für Jugendliche und Erwachsene.

Die Fortsetzung der Familientradition

Team Tanzlehrer und GF

Zur Unterstützung der Tanzschule in Celle begann das Tanzlehrerehepaar Kirsten und Marc Reinecke 1992 als leitende Tanzlehrer in der Tanzschule. Drei Jahre später übernahmen sie die Tanzschule und setzten somit die lange Tradition der Tanzschule fort. Die beiden gebürtigen Celler, die die Tanzschule schon aus eigenen Tanzstundenzeiten kennen und sich dort auch kennen gelernt haben, bieten in der Tanzschule Krüger fortan neben den Tanzstunden auch verschiedene Freizeitaktivitäten, wie z.B. Bälle, Ausflüge und Reisen, an.

Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde

Am 5. November 1994 gelang der Tanzschule Krüger mit einer Samba- und einer Rumba-Formation unter der Leitung von Marc Reinecke der Eintrag in das Guinness Buch der Rekorde. Damals tanzten 730 Paare auf der Stechbahn in Celle.